Hepper finanziert sich zum Teil über die Unterstützung von Lesern. Wenn du Produkte über Links auf unserer Seite kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet das gar nichts..

6 Arten von Britisch Kurzhaar Katzenfarben (mit Bildern)

Oliver Jones

By Oliver Jones

Britisch Kurzhaar sitzt auf einer Wiese

Denkst du darüber nach, eine Britisch Kurzhaar zu adoptieren? Viele denken bei der Britisch Kurzhaar an das klassische “britisch-blaue” Fell, aber diese Katzen gibt es in vielen verschiedenen Farben und Mustern. Lies weiter, um mehr über die verschiedenen Fellfarben zu erfahren, die diese Katzen haben können.

hepper cat paw divider

Über die Britisch Kurzhaar

Britisch Kurzhaar auf Beton liegend
Bildnachweis: Blue-Heaven, Pixabay

Britisch Kurzhaar sind mittelgroße bis große Katzen, die aus dem Vereinigten Königreich stammen. Sie sind dicker und muskulöser als die American Shorthair oder die Europäisch Kurzhaar. Obwohl ihr Fell normalerweise kurz oder mittellang ist, kann es vor allem im Winter sehr dicht sein. Es ist wichtig, das Fell deiner Britisch Kurzhaar oft zu bürsten, um das Haaren unter Kontrolle zu halten und Haarballen zu vermeiden.

Vom Charakter her sind Britisch Kurzhaar sehr loyale und anhängliche Haustiere. Sie spielen gerne mit ihren Menschen, aber sie sind auch unabhängige Katzen, die nicht ständig Aufmerksamkeit brauchen. Insgesamt handelt es sich um unkomplizierte, liebevolle Tiere, die wunderbare Begleiter sein können, vor allem für Singles oder Senioren, die vielleicht nicht die Zeit oder Energie haben, sich um ein pflegeintensives Haustier zu kümmern.

Kommen wir nun zu den verschiedenen Farbvarianten der Britisch Kurzhaar.

Die 6 Arten von Britisch Kurzhaar Katzenfarben

Bei der Beschreibung des Fells einer Britisch Kurzhaar gibt es mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Neben der Fellfarbe berücksichtigen Züchter und Register auch die Unterwolle, das Fellmuster (falls vorhanden), die Farbe der Pfotenballen, die Nasenfarbe und die Augenfarbe. Hier konzentrieren wir uns vor allem auf die Farben und Muster des Fells.

Die sechs Haupttypen der Britisch Kurzhaar Farben sind einfarbig, schildpatt, gestromt, getippt, color points und Farben gemischt mit Weiß.

1. Monochrome Farben

Britisch Kurzhaar auf blauer Decke
Bildnachweis: Irina Riedel, Shutterstock

Ein monochromes oder einfarbiges Fell ist ein Fell, das nur eine Farbe hat, die gleichmäßig über den Körper deiner Katze verteilt ist und keine Muster wie Streifen oder Flecken aufweist. Das einfarbige Fell ist in der Regel sehr plüschig und sieht dicht aus. Britisch Kurzhaar gibt es in vielen verschiedenen einfarbigen Farben, aber die “klassische” einfarbige Britisch Kurzhaar ist “britisch blau”.

  • Britisch Blau: Wenn Menschen ein Tier als blau bezeichnen, meinen sie damit kein echtes Blau. Tatsächlich ist diese klassische Britisch Kurzhaar Farbe eher ein Grau. Neben dem Fell sollten diese einfarbigen Katzen auch blaue Nasen und Pfotenballen haben. Auch wenn die Unterwolle heller ist als das Deckhaar, gilt eine blaue Katze mit weißen Haaren nicht als echte einfarbige Katze.
  • Schwarz: Wirklich schwarze Britisch Kurzhaar Katzen sind schwer zu züchten. Die Unterwolle sollte die gleiche Farbe haben wie das Deckhaar, und auch die Nase und die Pfotenballen sollten schwarz sein. Du wirst feststellen, dass sich das Fell einer schwarzen Britisch Kurzhaar rauer anfühlt als das ihrer blauen Verwandten.
  • Weiß: Weiß ist aufgrund genetischer Gesundheitsprobleme ebenfalls schwierig zu züchten. Das Gen, das für weiße Katzen mit blauen Augen verantwortlich ist, ist mit den Genen für das Gehör verbunden, und diese Katzen werden oft taub geboren. Aus diesem Grund können Züchter nicht zwei einfarbig weiße Katzen miteinander verpaaren.
  • Creme: Die cremefarbene Britisch Kurzhaar ist nicht so cremefarben, wie du es dir vielleicht vorstellst, sondern eher eine verwässerte rote Farbe. Erwachsene Katzen können einige sichtbare Tabby-Muster haben.
  • Rot oder Gold: Rote Britisch Kurzhaar erhalten ihre Färbung von Perserkatzen und ähnlichen Rassen. Einfarbig rote oder goldene Britisch Kurzhaar Katzen sind sehr selten zu finden. In den meisten Fällen haben sie zumindest einige Tabby-Zeichnungen.
  • Schokoladenfarben: Schokoladenfarbene Britisch Kurzhaar haben meist eine satte, dunkelbraune Farbe, die auch als Kastanie bezeichnet wird. Während dunkelbraune Katzen mit weißen Haaren nicht wirklich als schokoladenfarben gelten, kann die Schattierung von “Milchschokolade” bis “dunkle Schokolade” reichen.
  • Zimt: Da das Gen für ein zimtfarbenes Fell rezessiv ist, sind diese Katzen selten. Sie haben eine hellere Schokoladenfarbe mit einem bronze- oder kupferfarbenen Unterton. Wenn eine Katze wirklich zimtfarben ist, hat sie rosa Pfotenballen und eine rosa Nase.

2. Schildpatt Farben

Wenn du dich mit Schildpattkatzen auskennst, weißt du, dass ihr Fell aus zwei verschiedenen Farben besteht, die über den ganzen Körper verteilt sind. Sie heißen so, weil das daraus resultierende mosaikartige Muster dem Panzer einer Schildkröte ähnelt. Bei Britisch Kurzhaar kann das Schildpattmuster in verschiedenen Farben vorkommen.

Die häufigsten Farbmuster sind schwarz und rot, blau und cremefarben, schokoladenfarben und rot, zimtfarben und rot sowie lilac und cremefarben. Manche Britisch Kurzhaar haben ein schildpattfarbenes Fell mit einem “Smoke”-Effekt, der von einer helleren, meist silberfarbenen Unterwolle herrührt.


3. Tabby Farben

Tabby Britisch Kurzhaar sitzt vor einem Futternapf
Bildnachweis: lowpower225, Shutterstock

Das Fell einer Tabby Britisch Kurzhaar zeichnet sich entweder durch klassische Tabby-Abzeichen, getupfte Tabby-Abzeichen oder getigerte Tabby-Abzeichen aus. Die Abzeichen sollten deutlich sein und es sollten keine weißen Haare zu sehen sein. Getigert und getupft getigerte Katzen haben eine “M”-förmige Zeichnung auf der Stirn, die den Anschein erweckt, dass sie die Stirn runzeln. Klassische Tabbys haben ein “Schmetterlingsmuster”, das sich über ihre Schultern erstreckt. Von der “Schmetterlings”-Markierung verläuft eine durchgehende Linie über den Rücken der Katze. Die klassische Tabby hat Ringe um den Schwanz.

Britisch Kurzhaar mit Tabby-Zeichnung gibt es in verschiedenen Farben, darunter rot, braun, blau, schokoladenbraun, cremefarben, lilac, blau silber, schwarz silber, schokoladenbraun und lilac silber.


4. Getippte Farben

Eine getippte Britisch Kurzhaar hat eine sehr helle Unterwolle, z.B. cremefarben oder silberfarben. Das Deckhaar kann jede der ursprünglich beschriebenen Farben haben. Obwohl das Fell blass ist, sollte es keine weißen Flecken haben.


5. Colorpoints

Britisch Kurzhaar auf der Couch
Bildnachweis: NickSu, Shutterstock

Dieses Fell zeichnet sich durch konzentrierte Pigmentierungsbereiche aus, die als “Points” bezeichnet werden. Die Abzeichen haben in der Regel eine dunklere Farbe wie Schokolade, Blau oder Rot auf einem helleren Grundfell. Die dunkleren Abzeichen einer Britisch Kurzhaar befinden sich meist im Gesicht, an den Pfoten, Ohren und am Schwanz. Ihre Augen sind normalerweise blau.


6. Farben gemischt mit Weiß

Es gibt verschiedene Fellmuster, bei denen sich Farben mit Weiß mischen, z. B. zweifarbige oder dreifarbige Katzen (auch bekannt als Glückskatzen), Van, Harlekin und Mitted. Eine Vankatze hat in der Regel einen weißen Körper mit farbigen Flecken auf dem Kopf und einen voll gefärbten Schwanz. Eine Harlekin-Katze ähnelt einer Vankatze, hat aber zusätzlich zu den Farbflecken auf dem Kopf und dem Schwanz noch weitere Farbflecken auf ihrem Körper. Eine Mitted-Katze heißt so, weil ihre Pfoten weiß sind, so als ob sie Fäustlinge tragen würde.

hepper cat paw divider

Schlussfolgerung

Wie du siehst, gibt es Britisch Kurzhaar in einer großen Vielfalt an Farben und Mustern. Wenn du nach einer Rassekatze suchst, sollte sie bestimmte Anforderungen erfüllen, um als Ausstellungstier in Frage zu kommen. Wenn du einfach nur einen Freund oder Begleiter suchst, wirst du in deinem örtlichen Tierheim wahrscheinlich Britisch Kurzhaar mit einer noch größeren Vielfalt an Fellmustern finden.


Bildnachweis für Artikelbild: Maleo, Shutterstock

In Verbindung stehende Artikel

Weiterführende Lektüre

Tierärztliche Artikel

Neueste Tierarztantworten

Die neuesten Antworten von Tierärzten auf Fragen aus unserer Datenbank

Shopping cart0
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!