Hepper finanziert sich zum Teil über die Unterstützung von Lesern. Wenn du Produkte über Links auf unserer Seite kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet das gar nichts..

English Boodle (Englische Bulldogge & Pudel Mischling): Infos, Bilder, Fakten

Nicole Cosgrove Profile Picture

By Nicole Cosgrove

Boodle poodle mix on fence

Größe: 30,5 – 38 cm
Gewicht: 7 – 25 kg
Lebenserwartung: 10 – 12 Jahre
Farben: Rot, weiß, schwarz
Geeignet für: Familien, Paare, aktive Rentner
Temperament: Intelligent, lebenslustig, konzentriert, aufmerksamkeitsbedürftig

Der English Boodle ist eine wunderschöne Kombination aus Englischer Bulldogge und Pudel. Er ist ein freundlicher Mischling, der Kinder, Aufmerksamkeit und viel Kuschelzeit liebt. Als Welpe ist diese Kreuzung voller Energie, aber mit zunehmendem Alter gleicht sie diese Energie mit einer guten Dosis Entspannung aus. Der English Boodle kann ein kleiner oder mittelgroßer Hund sein, je nachdem, welchem Elternteil er körperlich am meisten ähnelt.

Der Kopf kann weicher und lockiger, kastenförmiger und stämmiger oder eine beeindruckende Kombination aus beidem sein. Diese Hunde haben in der Regel die lange Schnauze geerbt, für die Pudel so bekannt sind, und viele haben Schlappohren, denen Liebhaber der Niedlichkeit nur schwer widerstehen können. Ihre dunklen Augen lassen sie ein wenig schelmisch aussehen, aber sie sind im Grunde ihres Herzens lebenslustig und lieben die Aufmerksamkeit ihrer Familienmitglieder.

Der Schwanz der English Boodle ist typischerweise lang und schlank, er rollt sich entweder über den Rücken oder zeigt direkt hinter sie. Die Geschichte dieser liebenswerten Mischlingsrasse wurde nie ausreichend dokumentiert. Was man weiß, geht also auf die Eltern dieser Mischlingsrasse aus Englischer Bulldogge und Pudel zurück.

Divider 1

English Boodle Welpen – Bevor du dir einen zulegst…

Energy
Trainability
Health
Lifespan
Sociability

Der English Boodle ist ein lustiger Hund, aber es gibt eine Menge zu wissen, bevor du einen Hund adoptierst. Du solltest genau wissen, was dich erwartet, wenn du deinen neuen Hund zum ersten Mal mit nach Hause nimmst.

3 Unbekannte Fakten über English Boodles

1. Es gibt sie in vielen Größen

Weil es einen so großen Größenunterschied zwischen der Englischen Bulldogge und dem Pudel gibt, weißt du nie, wie groß ein English Boodle wird. Du kannst zwar darauf wetten, dass ein English Boodle weder zu den kleinen noch zu den großen Rassen gehört, aber er kann alles dazwischen sein.


2. Sie sind ebenso intelligent wie stur

English Boodles neigen dazu, sich in Sachen Sturheit an der Englischen Bulldogge zu orientieren, aber in Sachen Intelligenz kommt der Pudel ins Spiel. Diese Kombination kann manchmal herausfordernd sein, ist aber am Ende auch fast immer lohnend.


3. Sie haben viele verschiedene Namen

Der English Boodle ist der beliebteste Name für diese Kreuzung, aber das ist nicht der einzige, für den sie bekannt ist. Diese wunderschöne Mischlingsrasse ist auch unter den Namen Bullydoodle, Bully Poo, Bulldogdoodle und Bulldogpoo bekannt.

Englische Bulldogge und Pudel laufen im Wasser
Die Eltern der Englischen Bulldogge und des Pudel Mischlings. Links: Englische Bulldogge | Rechts: Pudel

Divider 3

Temperament & Intelligenz des English Boodles 🧠

Obwohl diese interessante Kreuzung eine sture Seite hat, ist sie nie aggressiv und zeigt viel Geduld, wenn sie Zeit mit Kindern verbringt. Er bellt, wenn jemand an die Tür kommt, aber er akzeptiert die Besucher schnell, sobald sie im Haus sind.

Der English Boodle ist von Natur aus sehr anhänglich und liebt Aufmerksamkeit, so dass seine Besitzer/innen ihre Hunde in der Regel direkt an ihrer Seite haben. Diese Hunde neigen dazu, Trennungsangst zu entwickeln, wenn sie zu lange allein gelassen werden, daher brauchen sie einen anderen tierischen Freund, mit dem sie spielen können, wenn der Mensch nicht in der Nähe ist.

Die meisten English Boodles sind sehr energiegeladen, wenn sie jung sind, und brauchen viel Zeit zum Spielen und Erkunden im Freien. Wenn sie älter werden, neigen diese Hunde dazu, langsamer zu werden und sich etwas zu entspannen, auch wenn sie ihre Lebhaftigkeit nie ganz verlieren werden.

Sind diese Hunde für Familien geeignet? 🏡

Der English Boodle ist das perfekte Haustier für Familien aller Formen, Größen und Altersgruppen. Diese Hunde können den ganzen Tag mit kleinen und großen Kindern im Garten spielen. An einem faulen Wochenendnachmittag kuscheln sie sich auch gerne in ihr Bett neben der Couch.

Du wirst nie einen English Boodle treffen, der nicht anhänglich und liebevoll zu seinen Familienmitgliedern ist. Diese Mischlingsrasse ist tolerant, wenn man sie an den Ohren zieht und grob anfasst, und sie ist sanft genug, um zu lernen, auch mit jüngeren Kindern an der Leine zu gehen.

Verträgt sich diese Rasse mit anderen Haustieren? 🐶 😽

Diese fröhlichen Hunde freuen sich immer darauf, neue Hunde kennenzulernen, egal ob im Hundepark, bei Freunden oder beim Spaziergang durch die Nachbarschaft. Sie fühlen sich in Haushalten mit mehreren Haustieren wohl, zu denen Hunde, Katzen oder eine Kombination aus beidem gehören können. Aber diese Hunde genießen auch ihr Leben als Einzelhund, wenn sie viel menschliche Aufmerksamkeit bekommen.

Divider 4

Was man als Besitzer eines English Boodles wissen sollte:

Es reicht nicht aus, zu wissen, wie man sich um Hunde im Allgemeinen kümmert. Du solltest wissen, wie du dich speziell um einen English Boodle kümmern musst, bevor du ihn adoptierst, damit du genau weißt, was von dir erwartet wird.

Futter & Ernährung 🦴

Die meisten English Boodles-Besitzer entscheiden sich für hochwertiges Trockenfutter, da es dazu beiträgt, dass sich kein Zahnbelag ansetzt. Diese Mischlingshunde können je nach Größe und Aktivität bis zu 339 g Futter pro Tag fressen. In der Regel fressen sie nicht alles auf einmal, daher ist es ratsam, zwei oder drei Mahlzeiten pro Tag vorzubereiten. Nach einem aktiven Abenteuer können die Mahlzeiten mit Leckerlis ergänzt werden.

Bewegung 🐕

Der English Boodle braucht täglich etwa eine Stunde Bewegung, bis er erwachsen ist. Diese Bewegung kann in Form von Spaziergängen, Wanderungen, Geschicklichkeitsübungen und sogar Indoor-Spielen mit Trainingsspielzeug erfolgen. Wenn diese Mischlingsrasse das Erwachsenenalter erreicht hat, braucht sie normalerweise nicht mehr so viel Bewegung und verbringt mehr Zeit damit, die entspannende Seite des Lebens zu genießen. Aber auch im fortgeschrittenen Alter kannst du davon ausgehen, dass dein English Boodle dich auf täglichen Spaziergängen und gelegentlichen Campingausflügen begleiten wird.

Training 🦮

Jeder English Boodle sollte ein Gehorsamkeitstraining absolvieren, am besten schon im Welpenalter, wenn er noch sehr lernbegierig ist. Die Sturheit des English Boodles kann die Effektivität deines Trainings beeinträchtigen. Deshalb ist es wichtig, deinem Hund neue Kommandos und Tricks geduldig, aber bestimmt beizubringen. Diese Rasse eignet sich gut für das Agility-Training.

Pflege ✂️

Das Fell des Pudels wird in der Regel an den English Boodle weitergegeben, was bedeutet, dass diese Mischlingsrasse etwas mehr Pflege braucht als der durchschnittliche Hund. Tägliches Bürsten ist notwendig, um zu verhindern, dass sich Matten bilden und Knoten entstehen.

Manche English Boodles haben ein so langes Fell, dass sie regelmäßig getrimmt werden müssen. Regelmäßige Bäder verhindern, dass das Fell mit der Zeit stinkt. Diese Mischlingsrasse ist anfällig für Hautinfektionen, daher sind natürliche Reinigungsprodukte, die keine Farb- und Duftstoffe enthalten, bei den Besitzern am beliebtesten.

Gesundheitliche Probleme ❤️

Die Englische Bulldogge neigt zu einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen, aber Pudel sind nicht anfällig für viele Gesundheitsprobleme. Die Nachkommen der English Boodles können also für einige Probleme prädisponiert sein, aber dank der Pudel-Gene nicht für so viele wie die Bulldogge.

Leichte Erkrankungen
  • Epilepsie
Schwerwiegende Erkrankungen
  • Hüftdysplasie
  • Addison-Krankheit
  • Blähungen
  • Patellaluxation

Divider 5

Männchen vs. Weibchen

Weibliche English Boodles sind fast immer ein paar Gramm leichter und ein oder zwei Zentimeter kleiner als ihre männlichen Geschwister. Männliche English Boodles sind in der Regel etwas kräftiger als ihre weiblichen Geschwister, aber das ist nicht immer der Fall. Sowohl männliche als auch weibliche English Boodles sind anhänglich und loyal, und keiner von ihnen ist aggressiv, selbst wenn er provoziert wird. Egal, ob du dich für ein Weibchen oder ein Männchen entscheidest, du kannst beruhigt sein, denn dein neuer Hund wird genauso lustig und liebenswert sein, wie du es erwartest.

Divider 3

Abschließende Überlegungen:

Der English Boodle, eine Mischung aus Englischer Bulldogge und Pudel, ist die perfekte Kombination aus Lebhaftigkeit, Entschlossenheit und Loyalität. Diese Hunde passen sich leicht an wechselnde Situationen an und sind glücklich, wenn sie in einer Wohnung oder einem Haus leben können, solange sie täglich Zeit im Freien haben. Diese wunderschöne Mischlingsrasse ist nicht nur für Familien geeignet. Auch Singles, Paare und ältere Menschen werden sich leicht in den English Boodle verlieben.


Bildnachweis für Artikelbild: Claudia Naerdemann, Shutterstock

In Verbindung stehende Artikel

Weiterführende Lektüre

Tierärztliche Artikel

Neueste Tierarztantworten

Die neuesten Antworten von Tierärzten auf Fragen aus unserer Datenbank