Hepper finanziert sich zum Teil über die Unterstützung von Lesern. Wenn du Produkte über Links auf unserer Seite kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet das gar nichts..

Warum verhält sich mein Hund seltsam? 6 mögliche Gründe und was man dagegen tun kann

Nicole Cosgrove Profile Picture

By Nicole Cosgrove

South african mastiff licking

Vet approved

Dr. Paola Cuevas Photo

Reviewed & Fact-Checked By

Dr. Paola Cuevas

MVZ (Veterinarian)

The information is current and up-to-date in accordance with the latest veterinarian research.

Learn more »

Hunde können eine Menge seltsamer Verhaltensweisen zeigen. Vom Lecken der Luft bis hin zum Starren ins Leere – einige seltsame Verhaltensweisen sind zu seltsam, um sie zu ignorieren. Dein vierbeiniger Begleiter kann dir nicht sagen, wann er sich krank fühlt. Deshalb ist es wichtig, auf die Anzeichen zu achten, die auf ein ernsthaftes Gesundheitsproblem hindeuten könnten. Jede plötzliche Verhaltensänderung ist eine Untersuchung wert.

Wenn du mit dem Verhalten und der Persönlichkeit deines Tieres vertraut bist, ist es leicht zu erkennen, wenn es sich “daneben” verhält. Manche seltsamen Verhaltensweisen sind jedoch schwer zu erkennen.

Hier sind sechs mögliche Gründe für das seltsame Verhalten deines Hundes und die nächsten Schritte, die du unternehmen solltest.

divider 9

Warum verhält sich mein Hund seltsam?

1. Hundeverletzung oder -krankheit

Wenn dein Hund mehr schläft als sonst, nicht frisst oder trinkt oder mürrisch und ungesellig wirkt, hat er vielleicht Schmerzen. Ein verletzter oder kranker Hund verhält sich seltsam, weil er sich unwohl fühlt. Scheint dein Hund lethargisch zu sein? Wenn seine Trägheit von Erbrechen oder Durchfall begleitet wird, solltest du sofort einen Tierarzttermin vereinbaren. Wenn dein Tier schnappt oder knurrt, wenn du es berührst, könnte das ein Zeichen für Schmerzen sein. Wenn du glaubst, dass das seltsame Verhalten deines Hundes auf eine Krankheit oder Verletzung zurückzuführen ist, solltest du sofort einen Tierarzt aufsuchen.

a sick beagle dog lying on the floor
Image Credit: Elena Loza, Shutterstock

2. Hundestress

Hunde sind Gewohnheitstiere. Eine Unterbrechung der täglichen Routine deines Tieres kann Stress und Angst auslösen. Ängstliche Hunde fressen vielleicht nicht gerne, haben Unfälle im Haus oder versuchen, sich zu verstecken. Wenn du kürzlich umgezogen bist, die Routine deines Hundes geändert hast, ein anderes Haustier bekommen hast oder deine Familie und Freunde zu Besuch sind, kann dein Hund ängstlich werden. Zu den Lösungen für einen gestressten Hund gehören Entspannungspheromone oder Nahrungsergänzungsmittel, Medikamente, eine bereichernde Umgebung und viel Zuneigung. Versuche am besten, den Tagesablauf deines Hundes immer gleich zu halten, um das Risiko von Angstzuständen zu verringern.

Hund versteckt sich unter dem Bett
Bildnachweis: alexkich, Shutterstock

3. Hundehormone

Genau wie bei Menschen können die Hormone eines Hundes seine Stimmung und sein Verhalten beeinflussen. Wenn deine Hündin trächtig oder geschlechtsreif ist, kann sie einen plötzlichen Hormonschub erleben. Das kann zu seltsamen Verhaltensweisen wie übermäßigem Hecheln, Humping, Nestbau und Aggression führen. Diese hormonell bedingten Verhaltensweisen sind zwar nur vorübergehend, aber der beste Weg, um sie zu verhindern, ist, deinen Hund kastrieren oder sterilisieren zu lassen.

Aggressiver Hund zeigt Zähne
Bildnachweis: Piotr Wawrzyniuk, Shutterstock

4. Hundeangst

Ein verängstigter Hund kann abnormes Verhalten zeigen, z. B. Verstecken, Stuhlgang, Kläffen, Ausweichen und Aggression. Diese Verhaltensweisen sind vorübergehend und klingen ab, sobald dein Hund sich wieder sicher und ruhig fühlt. Wenn dein Hund jedoch Opfer eines traumatischen Ereignisses war, kann er unter chronischer Angst leiden. Medikamente, Training und Desensibilisierungsmethoden können dann notwendig sein. Wenn dein Hund ständig ängstlich ist, solltest du die Hilfe eines qualifizierten Trainers, Tierverhaltensforschers oder Tierarztes in Anspruch nehmen.

Hund rümpft die Nase
Bildnachweis: Isabel Vittrup-Pallier, Unsplash

5. Kognitive Dysfunktion beim Hund

Hund schlafend
Bildnachweis: Gabriela Neumeier, Pixabay

Wenn dein Hund älter wird, kann sich seine Gehirnfunktion verschlechtern. Ältere Hunde schlafen mehr, bellen ohne Grund, starren ins Leere und verirren sich in ihrer eigenen Wohnung. Wenn dein Hund diese seltsamen Verhaltensweisen zeigt, leidet er möglicherweise an Demenz oder kognitiven Störungen. Vereinbare einen Termin beim Tierarzt, um die beste Behandlungsmethode zu finden. Dazu können Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und spezielle Diäten gehören.


6. Hundelangeweile

Hund kaut auf Möbeln herum
Bildnachweis: nuu_jeed, Shutterstock

Hunde, die nicht genügend körperliche und geistige Stimulation erhalten, können unter Langeweile leiden. Langeweile kann dazu führen, dass dein Hund übermäßig bellt, an Möbeln kaut, herumläuft und in der Wohnung uriniert oder defäkiert. Wenn du deinen Hund stundenlang allein lässt, könnte er der Langeweile erliegen.

Beschäftige deinen Hund mit vielen Spaziergängen und täglichen Aktivitäten. Überlege dir, ob du ihn zu einem wöchentlichen Gehorsamkeits- oder Agility-Kurs anmeldest. Kaufe viel interaktives Hundespielzeug, um seinen Geist zu stimulieren.

Wenn du lange arbeitest, solltest du auf jeden Fall einen Gassigeher engagieren oder deinen Hund in einer Tagesbetreuung anmelden.

Divider 4

Schlussfolgerung: Hund verhält sich seltsam

Wenn dein Hund “komisch” wirkt, will er dir vielleicht etwas sagen. Egal, ob es sich um eine Krankheit, Hormone oder Langeweile handelt, du musst der Ursache für das seltsame Verhalten deines Hundes auf den Grund gehen. Erst wenn du die Ursache gefunden hast, kannst du etwas dagegen unternehmen. Wenn du glaubst, dass dein Hund verletzt oder krank ist, solltest du einen Gesundheitscheck bei deinem Tierarzt machen lassen. Andere Probleme können mit Training, Nahrungsergänzung und Bewegung gelöst werden.


Bildnachweis für Artikelbild: Aneta Jungerova, Shutterstock

In Verbindung stehende Artikel

Weiterführende Lektüre

Tierärztliche Artikel

Neueste Tierarztantworten

Die neuesten Antworten von Tierärzten auf Fragen aus unserer Datenbank