Hepper finanziert sich zum Teil über die Unterstützung von Lesern. Wenn du Produkte über Links auf unserer Seite kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet das gar nichts..

Wie man Talgzysten bei Katzen behandelt: 6 tierärztlich geprüfte Schritte

Dr. Kim Podlecki, DVM (Vet)

By Dr. Kim Podlecki, DVM (Vet)

GERMAN_talgzyste

Vet approved

Dr. Kim Podlecki Photo

Written by

Dr. Kim Podlecki

DVM (Veterinarian)

The information is current and up-to-date in accordance with the latest veterinarian research.

Learn more »

Talgzysten, oder auch Grützbeutel, sind gutartige (nicht krebsartige oder nicht lebensbedrohliche) Wucherungen in der Haut von Katzen und Hunden, die überall am Körper auftreten können. Sie erscheinen oft als erhabene, nicht schmerzhafte Knötchen auf der Haut und haben eine leicht blaue oder graue Farbe. Diese Zysten können unterschiedlich groß sein und an verschiedenen Stellen auftreten. Aber wie kannst du diese Zysten zu Hause behandeln? Musst du dir Sorgen um die Behandlung dieser Zysten bei deinen Katzen machen? Lies weiter, um mehr über Grützbeutel zu erfahren und darüber, was du zu Hause tun kannst, um sie zu behandeln.

hepper cat paw divider

Was sind Talgzysten?

Talgdrüsen sind Öldrüsen auf der Haut, die Öl und Talg absondern. Der Talg enthält Fettsäuren, Öle und andere Sekrete und hilft, die Haut und die Haarfollikel vor Wasser, Verletzungen und Bakterien zu schützen. Der Talg unterscheidet sich von Art zu Art, was bei der Behandlung von Talgzysten zu beachten ist. Eine Talgzyste bildet sich, wenn eine oder mehrere dieser Drüsen blockiert sind. Die Drüse ist dann verstopft und bildet ein erhabenes Knötchen in der Haut.

Sind Talgzysten krebsartig?

Katze mit kleiner Zyste neben der Nase
Bildnachweis: sophiecat, Shutterstock

Talgzysten sind nicht krebsartig. Es sind gutartige Wucherungen, die entstehen, wenn die Drüse verstopft und/oder traumatisiert ist. Manche Katzen entwickeln ihr ganzes Leben lang nur eine einzige. Andere Katzen können mehrere am ganzen Körper entwickeln.

Die Zysten sind normalerweise nicht schmerzhaft, es sei denn, sie werden sehr groß. Wenn die Zyste schmerzt, könnte das nur an dem Druck liegen, der sich durch das Wachstum unter der Haut aufbaut. Wenn die Wucherung klein ist und deine Katze empfindlich oder schmerzerfüllt ist, wenn sie berührt wird, handelt es sich möglicherweise nicht um eine Zyste. Zysten können nicht metastasieren oder sich anderswo im Körper ausbreiten, wie es bei vielen Krebsarten der Fall ist.

hepper single cat paw divider

Die 6 Schritte zur Behandlung einer Talgzyste

Wenn eine Talgzyste nicht wächst und deine Katze nicht stört, brauchst du dir nicht unbedingt Sorgen zu machen. Wir empfehlen jedoch, jede Beule zuerst von deinem Tierarzt untersuchen zu lassen, um sicherzustellen, dass es sich tatsächlich um eine Zyste und nicht um eine andere Art von Geschwulst oder Tumor handelt.

Wenn die Zyste wächst, deine Katze stört oder sie zu Hause aufbricht, findest du hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du eine Talgzyste zu Hause behandeln kannst.

1. Schere das Fell über und um die Zyste herum

Katze wird geschoren
Bildnachweis: Studio Peace, Shutterstock

Es ist sehr wichtig, dass du keine Schere verwendest! Katzen können sich erschrecken und sich plötzlich bewegen, während du versuchst, ihr Fell zu schneiden. Wenn du eine Schere benutzt, kannst du deiner Katze versehentlich eine große Wunde zufügen.

Eine kleine, leise Tierhaarschneidemaschine kannst du online oder in einer Tierhandlung in deiner Nähe kaufen. Eine leise Schermaschine ist sehr empfehlenswert, denn deine Katze könnte nervös werden und vor dem Lärm einer normalen Schermaschine weglaufen wollen.


2. Warmer Wickel für die Zyste

Nimm einen sauberen, warmen Waschlappen und halte ihn unter heißes Wasser. Teste ihn zuerst auf deiner Haut, um sicherzustellen, dass der Waschlappen nicht zu heiß ist. Lege den warmen Waschlappen mehrmals am Tag für mindestens 5 Minuten auf die Zyste. Wiederhole dies ein paar Tage lang, bevor du versuchst, die Zyste auszudrücken.


3. Reinige das Fell über der Zyste nach dem warmen Wickel

Erste-Hilfe-Set
Bildnachweis: pedphoto36pm, Shutterstock

Wir empfehlen, verdünnte Chlorhexidinlösung oder verdünnte Jodlösung zu verwenden. Verdünne eine der beiden Lösungen mit warmem Wasser und benutze eine saubere Mullbinde oder einen sauberen Waschlappen, um den Zystenbereich vorsichtig zu reinigen.

Beginne mit einer kreisförmigen Bewegung von innen nach außen. Achte darauf, dass du nicht zweimal über denselben Bereich fährst und kein Fell oder Schmutz von außen nach innen ziehst.

Verwende keinen Alkohol, Essig, ätherische Öle oder parfümierte Shampoos oder Reinigungsmittel. Diese können die Haut deiner Katze reizen und Trockenheit, Juckreiz oder eine allergische Reaktion hervorrufen. Da die Talgproduktion bei den verschiedenen Tierarten unterschiedlich ist, können alle rezeptfreien Produkte, die für “Hunde- und Katzenhaut” angeboten werden, unterschiedlich reagieren. Deshalb empfehlen wir keine rezeptfreien Produkte, ohne vorher mit deinem Tierarzt gesprochen zu haben.


4. Vorsichtiges Ausdrücken der Zyste

Wenn die Zyste nicht von selbst geplatzt ist, drückst du den Zysteninhalt vorsichtig aus, nachdem du die oben genannten Schritte durchgeführt hast. Das Material wird eine sehr dicke, zahnpastaähnliche Konsistenz haben. Du kannst eines der sauberen, warmen Wickeltücher verwenden, um den Inhalt vorsichtig abzuwischen.

Verwende keine Skalpellklinge, Nadel oder ein anderes Instrument, um die Zyste zu öffnen – dies kann zu Infektionen und unnötigen Schäden am Gewebe führen. Wenn dein Tier vor Schmerz aufspringt oder sich bewegt, könntest du dich oder das Tier unbeabsichtigt verletzen.


5. Halte den Bereich sauber

Nachdem du alles vorsichtig ausgedrückt hast, säubere den Bereich mit der gleichen verdünnten Chlorhexidin- oder Jodlösung, die du zuvor verwendet hast. Achte darauf, dass deine Katze nicht an der Stelle lecken oder sie beißen kann. Um dies zu verhindern, kann eine Halskrause notwendig sein. Wenn deine Katze an der Stelle lecken kann, kann dies zu Infektionen und Verletzungen des Gewebes führen.


6. Wenn die Zyste bereits von selbst aufgeplatzt ist

Graue Katze mit Kissenhalsband
Bildnachweis: lowpower225, Shutterstock

Befolge einfach Schritt 5! Halte die Stelle sauber und trocken und verhindere ein zusätzliches Trauma.

hepper cat paw divider

Was ist, wenn sich die Zyste nicht ausdrücken lässt oder immer wieder zurückkommt?

Wenn sich die Zyste nicht von selbst ausdrücken lässt, solltest du sie nicht mit Gewalt entfernen! Wie bereits erwähnt, darfst du zu Hause kein Skalpell, keine Nadel oder ein anderes Instrument verwenden, mit dem du den Bereich verletzen könntest. Bringe dein Tier zu deinem Tierarzt, der die Zyste möglicherweise im Krankenhaus sicher entfernen kann.

Wenn die Zyste sehr groß ist, Schmerzen verursacht oder trotz Ausdrückens immer wieder auftritt, muss sie möglicherweise operativ entfernt werden. Dein Tierarzt wird dir dabei helfen, herauszufinden, ob eine Operation die richtige Option für dein Tier ist.

hepper cat paw divider

Schlussfolgerung

Wenn deine Katze eine Talgzyste hat, tut sie oft nicht weh und stört sie nicht. Es handelt sich um gutartige Wucherungen, die manchmal unentdeckt bleiben. Wenn die Zyste jedoch platzt oder sehr groß wird, kann das Ausdrücken der Zyste dazu beitragen, dass sich deine Katze wohler fühlt. Wenn du die Talgzyste deiner Katze zu Hause nicht sicher behandeln kannst, sprich mit deinem Tierarzt darüber, ob sie eventuell operativ entfernt werden muss.


Bildnachweis für Artikelbild: Hepper.com

In Verbindung stehende Artikel

Weiterführende Lektüre

Tierärztliche Artikel

Neueste Tierarztantworten

Die neuesten Antworten von Tierärzten auf Fragen aus unserer Datenbank