Hepper finanziert sich zum Teil über die Unterstützung von Lesern. Wenn du Produkte über Links auf unserer Seite kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet das gar nichts..

Können Katzen scharfe Soße fressen? Tierärztlich geprüfte Fakten & FAQ

Savannah Stanfield

By Savannah Stanfield

Roter und grüner Tabasco

Vet approved

Dr. Luqman Javed Photo

Reviewed & Fact-Checked By

Dr. Luqman Javed

DVM (Veterinarian)

The information is current and up-to-date in accordance with the latest veterinarian research.

Learn more »

Zu einem verantwortungsvollen Haustierbesitzer gehört auch, dass er weiß, was sein Tier fressen darf und was nicht. Aber wenn du eine Katze als Haustier hast, weißt du, dass sie ihren eigenen Kopf hat und Dinge frisst, die sie nicht fressen sollte. Katzen fressen unser Futter nicht unbedingt, weil sie es besonders schmackhaft finden. Manchmal geschieht es aus Neugierde, da der Geruch sie anlockt. Ein Lebensmittel, das deine Katze aufgrund seines Duftes möglicherweise anzieht, ist scharfe Soße. Aber ist es für Katzen in Ordnung, scharfe Soße zu fressen? Nein, Katzen sollten keine scharfe Soße fressen. Ein kleiner Bissen wird deiner Katze wahrscheinlich nicht schaden, aber er bringt keinen Nutzen und kann das Maul deines Tieres reizen.

Der Verzehr von scharfer Soße kann dazu führen, dass deine Katze krank wird. In diesem Artikel erklären wir, warum scharfe Soße für Katzen nicht ungefährlich ist und wann du dir Sorgen machen solltest, wenn deine Katze sie trotzdem frisst. Lies weiter, um mehr zu erfahren.

Mögen Katzen scharfe Soße?

Katze schleckt sich das Maul
Bildnachweis: mik ulyannikov, Shutterstock

Wir Menschen verwenden scharfe Soße vor allem, um unseren Speisen Geschmack zu verleihen und ein wenig Schärfe hinzuzufügen. Die meisten Menschen lieben den Geschmack und würzen deshalb alles damit. Aber was macht die scharfe Soße für Katzen so attraktiv? Mögen sie sie überhaupt und können sie sie so schmecken wie wir Menschen?

Um diese Frage am besten zu beantworten, sollten wir uns die Hauptnahrung von Katzen ansehen. Da Katzen obligate Fleischfresser sind, sollte ihre Hauptnahrung aus Fleisch bestehen. Fleisch ist nicht von Natur aus würzig, deshalb fügen wir ihm oft verschiedene Gewürze und Zusätze wie scharfe Soße zu.

Da Katzen aber auf Fleisch angewiesen sind, um zu überleben, haben sie Geschmacksknospen, die nur bestimmte Geschmacksrichtungen wahrnehmen können. Außerdem haben Katzen nur ein paar hundert Geschmacksknospen im Gegensatz zu Menschen, die ganze 9000 haben. Man vermutet jedoch, dass der einzige Geschmack, den Katzen nicht schmecken können, die Süße ist.

Kann eine Katze scharfe Soße schmecken?

Trotz ihrer begrenzten Anzahl von Geschmacksknospen ist es sehr wahrscheinlich, dass Katzen scharfe Soße schmecken können. Aber sie schmeckt nicht so wie beim Menschen, weil die Katze weniger Geschmacksknospen hat. Wenn deine Katze scharfe Soße probiert, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie den Geschmack nicht mag, weil die Hauptchemikalie in scharfer Soße für die Schärfe sorgt: Capsaicin.

Auch wenn Katzen scharfe Soße nicht so schmecken wie Menschen, kann das Capsaicin in der Soße dennoch Reizungen im Maul der Katze verursachen. Das Gleiche gilt, wenn Menschen zu viel scharfe Soße essen, aber es braucht vielleicht weniger scharfe Soße, um den Mund einer Katze zu reizen als den eines Menschen. Wenn deine Katze etwas scharfe Soße kostet, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie nicht von der scharfen Soße selbst angetan ist, sondern von dem Essen, auf dem sie sich befand. Wenn du die scharfe Soße verwendet hast, um Fleisch zu würzen, dann war es wahrscheinlich das Fleisch, an dem deine Katze interessiert war. Bei dem Versuch, das Fleisch zu fressen, leckt deine Katze vielleicht etwas von der scharfen Soße ab.

Bei den meisten Katzen reicht das brennende Gefühl beim Fressen der scharfen Soße aus, um sie von der Mahlzeit abzuhalten. Wenn das Maul deiner Katze gereizt wird, geht sie davon aus, dass das Futter einfach schlecht ist und wird nicht versuchen, es weiter zu fressen.

Ist scharfe Soße für Katzen unbedenklich?

Scharfe Soße ist nicht nur kein wesentlicher Bestandteil der Katzennahrung, sie ist auch nicht wirklich ungefährlich für den Konsum durch Katzen. Auch wenn ein kleiner Bissen scharfe Soße deiner Katze wahrscheinlich keinen großen Schaden zufügt, könnte sie krank werden, wenn sie nicht bereits durch das Brennen und die Reizung in ihrem Maul abgeschreckt ist.

Wenn du darüber nachdenkst, macht das sogar Sinn, denn scharfe Soße kann sogar Menschen krank machen, wenn sie in großen Mengen verzehrt wird. Auch wenn ein kleines bisschen scharfe Soße auf unserem Essen eine große Wirkung hat, ist das nicht der einzige Grund, warum wir eine so kleine Menge verwenden.

Aufgrund des Capsaicins, das in scharfer Soße enthalten ist, kann der Verzehr von zu viel scharfer Soße bei Menschen neben dem brennenden Gefühl und der Reizung auch Verdauungsstörungen und Magenprobleme verursachen. Scharfe Soße wirkt sich auch auf Katzen in gleicher Weise aus. Sie kann zu Magenverstimmungen, Verdauungsproblemen und Irritationen führen.

Der Grund, warum scharfe Soße für Katzen nicht unbedenklich ist, liegt darin, dass sie viel kleiner sind als wir Menschen und deshalb eine wesentlich geringere Menge brauchen, um krank zu werden. Außerdem kann der Verzehr größerer Mengen scharfer Soße eine stärkere Wirkung auf deine Katze haben, da ihr Magen empfindlicher ist.

Welche anderen Inhaltsstoffe in scharfer Soße sind für meine Katze riskant?

Capsaicin ist nicht der einzige Inhaltsstoff in scharfer Soße, der für deine Katze schädlich sein kann. Scharfe Soßen enthalten oft pflanzliche Zutaten wie Knoblauch, Zwiebeln, Paprika und Tomaten, die ihnen einen bestimmten Geschmack verleihen.

Einige dieser Zutaten, insbesondere Knoblauch und Zwiebeln, sind für Katzen giftig. Der Verzehr von Knoblauch und Zwiebeln in jeglicher Form kann zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen und sogar zum Tod führen. Je mehr scharfe Soße mit diesen Inhaltsstoffen deine Katze frisst, desto gefährlicher ist es.

Was kann passieren, wenn eine Katze scharfe Soße frisst?

Katze erbricht im Garten
Bildnachweis: Nils Jacobi, Shutterstock

Wenn deine Katze nur einmal an der scharfen Soße geleckt hat, ist es unwahrscheinlich, dass ihr etwas Schlimmes passiert. Du solltest aber auf jeden Fall auf Verhaltensänderungen achten, vor allem, wenn deine Katze viel scharfe Soße gefressen hat oder du nicht sicher bist, wie viel sie gefressen hat.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass deine Katze scharfe Soße nicht richtig verdauen kann, weil ihr Verdauungssystem anders funktioniert als das unsere. Jegliche Anzeichen, die du beobachten kannst, hängen mit Verdauungsproblemen zusammen, z. B:

  • Schwellungen im Maul
  • Sabbern oder übermäßiger Speichelfluss
  • Mit Pfoten nach dem Maul greifen
  • Rötung des Mundes
  • Widerwillen, den Mund zu öffnen oder zu fressen
  • Übermäßiges Trinken von Wasser
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Magenbeschwerden
  • Appetitlosigkeit

Je nach den Inhaltsstoffen der scharfen Soße, die deine Katze gefressen hat, und je nachdem, wie viel sie gefressen hat, können sogar noch ernstere Symptome wie Lethargie auftreten. Wenn deine Katze eines dieser Symptome nach dem Verzehr von scharfer Soße zeigt, solltest du dich an deinen Tierarzt oder eine Tiergifthotline wenden, um Rat und Behandlung zu erhalten.

Abschließende Überlegungen

Hoffentlich würzt du das Futter deiner Katze nicht mit scharfer Soße, um es besser schmecken zu lassen. Aber wenn dein neugieriges Kätzchen etwas von deinem Futter mit scharfer Soße probiert, solltest du sie genau beobachten und auf Symptome achten. Scharfe Soße ist nicht gut für Katzen, aber eine kleine Kostprobe sollte nicht ausreichen, um deinem Tier zu schaden. Es kann aber genug sein, um sie davon abzuhalten, in Zukunft noch mehr scharfe Soße zu fressen.


Bildnachweis für Artikelbild: ccaricofe, Pixabay

In Verbindung stehende Artikel

Weiterführende Lektüre

Tierärztliche Artikel

Neueste Tierarztantworten

Die neuesten Antworten von Tierärzten auf Fragen aus unserer Datenbank