Hepper finanziert sich zum Teil über die Unterstützung von Lesern. Wenn du Produkte über Links auf unserer Seite kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet das gar nichts..

Pocket Pitbull (auch bekannt als Miniatur Pitbull): Infos, Bilder, Merkmale & Fakten

Nicole Cosgrove Profile Picture

By Nicole Cosgrove

Tan and White Pitbull puppy

Größe: 30,5 – 40,5 cm
Gewicht: 5 – 10 kg
Lebenserwartung: 11 – 13 Jahre
Farben: Schwarz, blau, weiß, lohfarben
Geeignet für: Familien mit Kindern, aktive Singles, Häuser mit Garten
Temperament: Energisch, freundlich, beschützend, intelligent

Wenn du Rassen wie den American Pitbull liebst, aber lieber etwas Kleineres hättest, ist der Pocket Pitbull genau das Richtige für dich.

Diese auch als Pocket Bully bekannte Rasse ist eine Kreuzung aus dem American Pitbull und dem kleinen Patterdale Terrier. Der Pocket Bully ist ein Designerhund, der die besten Eigenschaften seiner Eltern in einer Kreuzung vereint.

Dank der einzigartigen Eigenschaften, die er von seiner Abstammung geerbt hat, ist der Pocket Bully eine gute Wahl für aktive Menschen, die nicht über viel Wohnraum verfügen.

Dieser Hund ist stämmig, aktiv und intelligent. Außerdem sind sie unglaublich loyal und anhänglich. Dennoch müssen sie professionell ausgebildet und sozialisiert werden, bevor sie mit Kindern zusammen sein dürfen. Außerdem brauchen sie geistige und körperliche Stimulation, um Verhaltensprobleme zu vermeiden, denn sie sind extrem energiegeladene Hunde.

Willst du mehr über den Pocket Pitbull erfahren? Lies weiter.

Divider 1

Pocket Pitbull Welpen – Bevor du dir einen zulegst

Energy
Trainability
Health
Lifespan
Sociability

Hier sind die allgemeinen Eigenschaften des Pocket Bully, die du kennen solltest, bevor du einen kaufst:

3 Unbekannte Fakten über Pocket Pitbulls

1. Pocket Bullies sind großartige Wachhunde

Pocket Pits wurden zwar als Gefährten gezüchtet, sind aber auch großartige Wachhunde. Sie haben einen ausgeprägten Geruchs- und Hörsinn und sind nah am Boden, wodurch sie die Vibrationen von Schritten wahrnehmen können.

2. Pocket Pits sind nicht aggressiv

Man könnte fälschlicherweise annehmen, dass Pocket Bullies aufgrund ihrer amerikanischen Pitbull-Abstammung aggressiv sind, aber sie sind eigentlich ganz entspannte Hunde. Sie sind jedoch unglaublich mutig und beschützend, was bedeutet, dass sie reagieren, wenn sie das Gefühl haben, dass du in Gefahr bist. In den meisten Fällen sind sie jedoch liebevoll und verspielt.

3. Pocket Pitbulls bellen nicht exzessiv

Obwohl Pocket Pits beim Spielen sehr ausdrucksstark sein können, sind sie die meiste Zeit über eher entspannt. Diese Hunde bellen nicht ohne Grund.

Die Eltern des Pocket Pitbulls. Links: American Pitbull, Rechts: Patterdale Terrier
Die Eltern des Pocket Pitbulls. Links: American Pitbull, Rechts: Patterdale Terrier

Divider 3

Körperliche Merkmale des Pocket Pitbulls

Der Pocket Pit oder Miniatur Pitbull ist ein kleiner und stämmiger Hund, wobei einige Hunde bemerkenswert muskulös sind. Der durchschnittliche Pocket Bully hat ein glänzendes, kurzes, glattes und dichtes Fell, das leicht zu pflegen ist. Schauen wir uns die Merkmale des Pocket Pitbulls genauer an.

Größe und Gewicht

Auch wenn dieser Hund übersetzt als “Taschen” Bully bezeichnet wird, bedeutet das nicht, dass er in deine Hosen- oder Handtasche passt. Nichtsdestotrotz haben sie eine kleine Statur, wobei Rüden eine maximale Größe von 43 cm und Hündinnen von 40,5 cm erreichen, weshalb ihr anderer Spitzname “Miniatur Pitbull” gut zu ihnen passt. Was das Gewicht angeht, so wiegen Miniatur Pitbull Rüden zwischen 5 und 10 kg, während Hündinnen zwischen 4,5 und 9 kg wiegen.

Erscheinungsbild

Obwohl sie klein und stämmig sind, haben Pocket Pits das grimmige Aussehen des American Bully. Sie haben die Muskulatur und einen stämmigen Körperbau mit einem kräftigen Hals und einem breiten, großen Kopf. Pocket Pitbulls haben außerdem eine breite Brust, einen flachen Rücken und kurze, muskulöse Beine.

Ihre Ohren sind klein und hängend, und ihr Schwanz ist dünn und mittellang. Im Grunde genommen sieht ein Pocket Bully wie ein Miniatur American Pitbull aus.

Farben

Pocket Pits gibt es in einer Vielzahl von Farben, wobei einige einfarbig und andere mehrfarbig gefleckt sind. Zu den häufigsten Farben gehören blau, schwarz, braun, rehfarben, buckskin, blau und lohfarben, schwarz und lohfarben sowie weiß und seal.

Fell

Da der Miniatur Bully ein Mischling ist, ist es schwierig zu bestimmen, welches Fell ein Hund haben wird. American Pitbulls haben in der Regel ein kurzes und glattes Fell ohne Unterwolle, während Patterdale Terrier ein grobes und dünnes Fell mit einer dichten Unterwolle haben.

Daher können Miniatur Pitbulls das kurze und glatte Fell der American Pitbulls oder das grobe und dichte Fell der Patterdale Terrier haben. Die Art des Fells deines Mini Pits bestimmt, wie du ihn pflegen solltest.

Divider 5

Pocket Pitbull Lebenserwartung

Im Durchschnitt wird der Pocket Bully zwischen 11 und 13 Jahre alt. Er kann aber auch länger leben, wenn er angemessen gepflegt wird. Dazu gehört ein gesunder Lebensstil, der aus richtiger Ernährung und ausreichend Bewegung besteht.

Männliche Pocket Pitbulls erreichen ihre Geschlechtsreife mit etwa 12 bis 15 Monaten. In diesem Alter können sie sich mit fruchtbaren Hündinnen paaren und sie schwängern. Gesunde Pocket Pitbulls behalten ihre sexuelle Vitalität und Fruchtbarkeit bis ins hohe Alter. Hündinnen hingegen erreichen ihre Geschlechtsreife bereits mit sechs Monaten. Manche können sie aber auch erst mit zwei Jahren erlangen.

Temperament und Intelligenz des Pocket Pitbulls 🧠

American Pitbulls zeigen nur dann unkontrollierte Aggressionen, wenn sie nicht professionell trainiert und sozialisiert werden. Das Gleiche gilt für Pocket Pits, die unglaublich freundliche und liebevolle Hunde sind.

Als intelligente Hunde sind Pocket Bullies sehr gut trainierbar. Dennoch sind diese Tiere unglaublich loyal und können übermäßig beschützend sein. Die gute Nachricht ist, dass sie klug genug sind, um zwischen bedrohlichen und nicht bedrohlichen Personen zu unterscheiden.

Wie bereits erwähnt, sind Pocket Bullies, wenn sie professionell trainiert werden, süße und sanfte Geschöpfe. Das bedeutet, dass sie sich gut mit Kindern und anderen Haustieren vertragen. Pocket Pits gelten sogar als sanftmütig genug, um in die Kategorie “Kindermädchenhund” eingestuft zu werden.

Pocket Bullies sind auch unglaublich sozial, was bedeutet, dass man sie dazu erziehen kann, Fremde zu tolerieren.

Divider 4

Was man als Besitzer eines Pocket Pitbulls wissen sollte

Um einen Pocket Pitbull aufzuziehen, musst du seine Bedürfnisse genau kennen. Das wird dir helfen, einen gesunden Hund aufzuziehen.

Futter & Ernährung 🦴

Die Art der Nahrung, die du deinem Hund gibst, bestimmt seine Entwicklung und Gesundheit. Pocket Pits können die folgenden Arten von Futter fressen.

Rohes Hundefutter

Dazu gehören rohes Schweinefleisch, Organfleisch, Huhn, Truthahn, Seetang, Lachs, Lamm, Eier, Gemüse und frisches Obst. Rohes Futter kann entweder natürlich oder biologisch sein. Das Beste an Rohfutter ist, dass es im Gegensatz zu gekochtem oder konserviertem Futter keine Nährstoffe und Mineralien verliert. Trotzdem musst du bei diesen Lebensmitteln vorsichtig sein, denn sie bergen ein erhöhtes Risiko von Bakterien. Achte deshalb darauf, dass du dein rohes Hundefutter aus zertifizierten Quellen beziehst.

Premium-Hundefutter

Dies ist ein Futter, das speziell für Hunde zubereitet wird. Es enthält die richtigen Mengen an Eiweiß, Vitaminen, Mineralien und anderen Nährstoffen, die ein Pocket Pit braucht, um gut zu gedeihen. Außerdem ist dieses Futter so konzipiert, dass es für deinen Hund leicht zu verdauen ist.

Selbstgemachtes Hundefutter

Du kannst das Futter für deinen Pocket Bully zu Hause aus Fleisch, Gemüse und Obst zubereiten. Der Vorteil bei der Zubereitung von Hundefutter zu Hause ist, dass du die Kontrolle über die Zutaten für die Ernährung deines Hundes hast. Das bedeutet aber auch, dass du bei der Zubereitung sehr sorgfältig vorgehen musst, um sicherzustellen, dass das Futter nicht kontaminiert wird.

Bewegung 🐕

Wie bereits erwähnt, gehört der Pocket Bully zu den energiegeladenen Hunderassen. Das bedeutet, dass sie viel Bewegung brauchen, um ihre Energie zu nutzen. Ohne ausreichend Spielzeit wirst du einen sehr zerstörerischen Hund haben.

Ein durchschnittlicher Pocket Bully braucht mindestens 2 bis 3 Stunden Auslauf pro Tag. Wenn du dir das nicht leisten kannst, solltest du ihm eine Stunde intensive Bewegung gönnen, was bedeutet, dass du ihn etwa eine Stunde lang rennen (nicht joggen) lässt.

Aus diesem Grund eignen sich Pocket Pits besonders für aktive Menschen.

Training 🦮

Pocket Bullies sind nicht nur intelligent und energiegeladen, sie sind auch selbstbewusst und daher unabhängig. Das bedeutet, dass dieser Hund ohne Training nur schwer zu halten ist. Einfach ausgedrückt: Pocket Pitbulls müssen dich als ihren Führer anerkennen, damit sie gehorsam sind, und das erfordert Training und Sozialisierung.

Hier sind Tipps für das Training von Pocket Bullies:

Belohnungsbasiertes Training

Dies ist eine effektive Art, Pocket Pits zu trainieren. Dabei wird der Hund mit einem Leckerli belohnt, wenn er die Anweisungen richtig befolgt. Da Pocket Bullies Leckerlis lieben, werden sie schnell verstehen, wofür sie belohnt werden.

Clicker-Training

Dabei wird ein Clicker verwendet, der ein Geräusch macht, wenn du die Aufmerksamkeit des Hundes haben willst. Du kannst sogar deine Zunge und deinen Mund benutzen, um das Klickgeräusch zu erzeugen. Wenn der Hund auf das Geräusch reagiert, belohnst du ihn. Passe das Geräusch an das Kommando an, das dein Hund ausführen soll. Mit der Zeit wird er lernen, diese Befehle auszuführen.

Belohne sie

Pocket Pitbulls nehmen deine Gefühle sehr gut wahr. Vermeide es daher, in ihrer Gegenwart irgendwelche negativen Gefühle zu zeigen. Positive Emotionen hingegen sind eine tolle Sache. Wenn du dich mit ihnen freust, wird der Pit das sofort erkennen und versuchen, dich noch glücklicher zu machen.

Deshalb solltest du sie mit Lob überschütten, wenn sie etwas richtig machen oder sich anstrengen. Zeige deine Begeisterung, indem du Sätze wie “Braver Junge/Mädchen”, “Gut gemacht” oder “Du schaffst das!” rufst.

Pflege ✂️

Pocket Pitbulls brauchen nicht viel Pflege. Wie bereits erwähnt, haben die meisten Pocket Pits ein kurzes Fell, was bedeutet, dass es leicht zu pflegen ist. Das Einzige, was du tun musst, ist, ihr Fell regelmäßig zu bürsten, was nur ein paar Minuten dauern sollte.

Achte jedoch darauf, dass du ihre Nägel schneidest und ihre Zähne und Ohren sauber hältst.

Gesundheitliche Probleme❤️

Wie viele andere Hunderassen haben auch Pocket Bullies eine Veranlagung für bestimmte gesundheitliche Probleme. Diese sind entweder erblich bedingt oder entstehen durch falsche Pflege. Dazu gehören Schilddrüsenüberfunktion, Hüftdysplasie, Herzkrankheiten, Augenprobleme und Allergien.

Dennoch sind Pocket Bullies im Vergleich zu den meisten Rassen robustere Hunde.

Divider 5

Männchen vs. Weibchen

Die Entscheidung für einen männlichen Pocket Pit oder einen weiblichen Pocket Pit hängt ganz von deinen Vorlieben ab. Männliche Pocket Pitbulls haben in der Regel einen dominanteren Charakter und können daher schwieriger zu erziehen sein. Weibliche Pocket Pits sind sehr lieb, aber vielleicht nicht so “aufregend” wie die männlichen.

Divider 3

Abschließende Überlegungen

Pocket Pitbulls gehören zu den besten Hunderassen, die man adoptieren kann, wenn man einen Hund als Begleiter sucht. Sie ähneln den American Pitbulls, sind aber viel kleiner und werden daher auch Miniatur Pitbulls genannt. Dank ihres mutigen Charakters können sie dennoch Aggressionen zeigen, wenn sie nicht richtig trainiert werden.

Deshalb ist Training bei Pocket Pitbulls unerlässlich. Außerdem musst du sie ausreichend bewegen, damit sie ihre Energie abbauen können. Aus diesem Grund sind Pocket Pitbulls am besten für aktive Menschen geeignet.


Bildnachweis für Artikelbild: Pickpik

In Verbindung stehende Artikel

Weiterführende Lektüre

Tierärztliche Artikel

Neueste Tierarztantworten

Die neuesten Antworten von Tierärzten auf Fragen aus unserer Datenbank