Hepper finanziert sich zum Teil über die Unterstützung von Lesern. Wenn du Produkte über Links auf unserer Seite kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet das gar nichts..

Ragdoll vs. Siamkatze: Die Unterschiede (mit Bildern)

Ashley Bates

By Ashley Bates

Sowohl die Ragdoll als auch die Siamkatze haben ähnliche Eigenschaften. Doch so sehr sie sich auch ähneln, so sehr unterscheiden sie sich in ihrer Persönlichkeit und ihrem Aussehen. Sicher, beide haben durchdringende kristallblaue Augen und eine sanfte Färbung, aber sie sind dennoch grundverschieden.

Welche Rasse ist also die beste für dich und deinen Lebensstil? Um es einfach zu machen: Wenn du eine sehr aktive Rasse willst, ist die Siamkatze genau das Richtige für dich. Wenn du eine entspannte Rasse willst, die mit jedem auskommt, ist die Ragdoll vielleicht die beste. Das kannst nur du entscheiden. Lass uns loslegen.

Optische Unterschiede

Ragdoll und Siamkatze im Vergleich
Bildnachweis: Ragdoll: absolutimages, Shutterstock | Siamkatze: STARSsoft, Shutterstock

Auf einen Blick

Ragdoll
  • Herkunft: Kalifornien
  • Größe: 7 – 9 Kilo
  • Lebenserwartung: 15 Jahre
  • Domestiziert? Ja
Siam
  • Herkunft: Thailand (Siam)
  • Größe: 3,5 – 7 Kilo
  • Lebenserwartung: 15 Jahre
  • Domestiziert? Ja

Ragdoll Katze Übersicht

Die Ragdoll Katze ist eine sehr anhängliche, relativ ruhige Rasse, die in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen hat. Die Rasse entstand in den 1960er Jahren und ist seitdem bei Katzenliebhabern in aller Welt populär. Diese Katzen werden wegen ihrer Schönheit und ihres angenehmen Temperaments gezüchtet.

Ragdoll Katze und Kätzchen
Bildnachweis: Tatyana Vyc, Shutterstock

Herkunft

Die Rasse wurde in den 1960er Jahren von einer Züchterin namens Ann Baker in Riverside, Kalifornien, gegründet und ist seitdem bei Katzenliebhabern in aller Welt populär. Es gibt zwar keine endgültigen Informationen über die Anfänge der Rasse, aber es gibt ein paar Spekulationen.

Die gängigste Theorie besagt, dass Ann eine rein weiße Streunerkatze nahm und sie mit anderen Katzen in ihrer Nachbarschaft kreuzte, um die Rasse zu gründen. Bei der Entwicklung wurden diese Katzen auf Schönheit und angenehmes Temperament gezüchtet.

Eigenschaften

Ragdolls sind für ihr unglaublich sanftes Temperament bekannt. Sie sind sehr anhänglich und lieben nichts mehr, als sich an ihre Besitzer zu kuscheln. Obwohl sie verspielt sein können, sind sie in der Regel sehr eloquent in allen Handlungen.

Der Name “Ragdoll” beschreibt die Rasse eigentlich recht treffend. Diese Kätzchen werden als “schlaff” bezeichnet und sind mit Plüschtieren vergleichbar, die gerne herumgetragen und gehalten werden. Sie sind die perfekten Kandidaten für die Wohnungshaltung.

Erscheinungsbild

Ragdolls sind zierliche, langhaarige Schönheiten mit durchdringenden saphirblauen Augen. Die Rasse hat einige Variationen in Muster und Farbe, aber insgesamt ist ihr Aussehen unverwechselbar.

Ragdolls sind groß und schwer und tendieren zur Gewichtszunahme.

Muster
  • Colorpoint
  • Mitted
  • Zweifarbig
  • Lynx
  • Schildpatt
Farben
  • Blau
  • Seal
  • Schokoladenfarben
  • Lilac
  • Creme
  • Schildpatt
  • Nerz
  • Einfarbig
  • Flame
Weißes Ragdoll Kätzchen
Bildnachweis: Amy Chen, Unsplash

Gesundheit

Ragdolls sind im Allgemeinen ziemlich gesunde Katzen mit einer langen Lebensdauer. Sie haben keine lange Liste von rassespezifischen Problemen. Dennoch gibt es ein paar Probleme, die vorkommen können.

  • Fettleibigkeit
  • Erkrankungen des Harntrakts
  • Hypertrophe Kardiomyopathie

Am besten geeignet für:

Ragdolls eignen sich gut für jede Wohnsituation. Wenn sich deine vorhandenen Haustiere gut mit Katzen vertragen, sind Ragdolls ideale Haustiere für Menschen jeden Alters, von 0 bis 99.

Ragdoll Katze posiert für ein Foto
Bildnachweis: Carolyn R, Shutterstock

Siamkatze Übersicht

Die Siamkatze hat uralte asiatische Wurzeln und ist eine Rasse, die auch heute noch sehr beliebt ist. Diese Rasse wird in Cartoons dargestellt, in Filmen und in der Werbung gezeigt und oft zum Kauf angepriesen. Sie sind bei Katzenliebhabern wegen ihrer Intelligenz, Schönheit und Frechheit sehr beliebt.

Siamkatze sitzt auf dem Boden
Bildnachweis: BearFotos, Shutterstock

Herkunft

Die Siamkatze hat eine ziemlich lange und umfangreiche Geschichte. Die Siamkatze ist eine uralte Katzenrasse, deren älteste Aufzeichnungen aus Thailand (ehemals bekannt als Siam) stammen.

Die Rasse hat ihre Authentizität über die Jahre hinweg bewahrt und wird von leidenschaftlichen Züchtern und Siam-Liebhabern aus aller Welt geschätzt.

Eigenschaften

Siamkatzen sind sehr unabhängig, lautstark und eigenwillig. Diese Katzen sind nichts für schwache Nerven, denn sie sind eigensinnige Persönlichkeiten und oft sogar schelmisch. Sie tanzen nach ihrer eigenen Pfeife und behaupten, das Oberhaupt des Haushalts zu sein.

Diese Kätzchen sind sehr lautstark, was sie in manchen Umgebungen zu einer Herausforderung macht. Wenn du zum Beispiel in einem Wohnkomplex oder in einem Haus mit vielen Nachbarn wohnst, könnte es ein kleines Lärmproblem sein, wenn sie rund um die Uhr miauen.

In den meisten Fällen ist das aber kein Problem. Sie lieben es einfach, mit ihren Besitzern zu plaudern, über die Ereignisse des Alltags zu tratschen und Leckerlis mit Lachsgeschmack zu verlangen. Sei dir nur bewusst, dass diese Rasse alle möglichen Geräusche macht, die deine Aufmerksamkeit erregen können.

Siamkatze auf Fliesen liegend
Bildnachweis: Witsawat.S, Shutterstock

Erscheinungsbild

Siamkatzen haben ein sehr markantes Aussehen mit klassischen Mustern und Farben. Sie haben lange, schlanke, athletische Körper mit einem schlanken Muskeltonus.

Muster
  • Einfarbig
  • Nerz
  • Point
Farben
  • Blau
  • Seal
  • Schokoladenfarben
  • Lilac

Sie haben zwei Körperformen, die je nach Vorliebe unterschiedlich attraktiv sind.

  • Traditionell: Traditionelle Siamkatzen haben einen pummeligen Körper und einen apfelförmigen Kopf.
  • Modern: Moderne Siamkatzen sind dünn und haben einen keilförmigen Kopf.

Gesundheit

Siamkatzen sind muskulös und aktiv und haben selten gesundheitliche Probleme.

  • Gastrointestinale Probleme
  • Neoplastische Probleme
  • Erkrankungen des Harntrakts
  • Parodontalerkrankungen

Am besten geeignet für:

Siamkatzen sind am besten für erfahrene Katzenhalter geeignet. Da sie sehr lautstark sind, eignen sie sich am besten für ein Haus und nicht für eine Wohnung oder einen Gemeinschaftsbereich.

Siamkatze im Freien liegend
Bildnachweis: rihaij, Pixabay

Was sind die Unterschiede zwischen Ragdolls und Siamkatzen?

Ragdoll Siam
Fellfarbe Creme bis schokoladenfarben Blau, seal, schokoladenfarben, lilac
Augenfarbe Blau Blau
Gewicht 7 – 9 kg 3,5 – 7 kg
Größe 23 – 28 cm 23 – 30,5 cm
Aktivitätsniveau Niedrig Hoch
Gut mit Kindern Ja Manchmal
Gut mit Haustieren Ja Manchmal
Leicht zu trainieren Leicht Leicht
Lautäußerungen Niedrig Hoch
Temperament Ruhig, gelehrig, sanft Aktiv, unabhängig, neugierig
Erfahrungsniveau Anfänger Fortgeschrittene
Durchschnittlicher Kätzchenpreis 730 – 2.300 € 550 – 1.100 €
Siamkatzen, die ihre Nasen berühren
Bildnachweis: Andreas Lischka, Pixabay

Welche Rasse ist die richtige für dich?

Die Entscheidung zwischen einer Ragdoll und einer Siamkatze sollte relativ einfach sein, da sie so unterschiedlich sind. Beide haben zwar ein schönes Fell und blaue Augen, aber ihr Temperament ist sehr unterschiedlich. Die eine ist viel sanftmütiger und hat ein freundliches Wesen, während die andere temperamentvoll und voller Abenteuerlust ist.

Deine Entscheidung sollte auf der Kompatibilität des Lebensstils mit dem Tier basieren und nicht auf dem Aussehen. Ein Kätzchen kann das niedlichste Ding der Welt sein, aber trotzdem nicht richtig in dein Zuhause passen. Wenn du dich zwischen der Siamkatze und der Ragdoll entschieden hast, wünschen wir dir viel Glück bei deiner Kätzchensuche.


Bildnachweis für Artikelbild: Left: Ragdoll Cat, izmargad, Shutterstock | Right: Siamese Cat, Tatiana Chekryzhova, Shutterstock

In Verbindung stehende Artikel

Weiterführende Lektüre

Tierärztliche Artikel

Neueste Tierarztantworten

Die neuesten Antworten von Tierärzten auf Fragen aus unserer Datenbank