Hepper finanziert sich zum Teil über die Unterstützung von Lesern. Wenn du Produkte über Links auf unserer Seite kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet das gar nichts..

Red vs. Blue Nose Pitbull: Was ist der Unterschied? (Mit Bildern)

Nicole Cosgrove Profile Picture

By Nicole Cosgrove

Red Nose vs Blue Nose Pitbull

Viele großartige Menschen haben einen schlechten Ruf, den sie nicht verdienen, und das Gleiche gilt für Hunde. Und wenn es eine Rasse gibt, die zu Unrecht verachtet wird, dann ist es der American Pitbull Terrier.

Viele Menschen sehen im Pitbull eine Bedrohung für die Gesellschaft und eine Gefahr für Menschen. Das rührt jedoch von ihrer Vergangenheit als Kampfhunde her. Heutzutage suchen diese sanften Tiere einfach nur ein liebevolles Zuhause.

Und wenn es darum geht, sich einen neuen Pitbull anzuschaffen, haben potenzielle Besitzer die Wahl zwischen einem Red Nose und einem Blue Nose Pitbull. Aber was ist der Unterschied?

Es gibt nicht allzu viele Unterschiede zwischen den beiden. Aber wir gehen auf einige Besonderheiten der beiden Arten ein, die dir bei deiner Entscheidung helfen werden.

divider 9

Optische Unterschiede

Red Nose vs Blue Nose Pitbull side by side

Auf einen Blick

Red Nose American Pit Bull Terrier
  • Durchschnittliche Größe (erwachsen): 43 – 61 cm
  • Durchschnittliches Gewicht (erwachsen): 13,5 – 36,5 kg
  • Lebenserwartung: 10 – 15 Jahre
  • Bewegung: 1 Stunde am Tag
  • Pflegebedarf: Gering
  • Familienfreundlich: Ja
  • Andere Haustiere: Kommt darauf an
  • Erziehbarkeit: Sehr intelligent und willig, möchten gefallen
Blue Nose American Pit Bull Terrier
  • Durchschnittliche Größe (erwachsen): 43 – 61 cm
  • Durchschnittliches Gewicht (erwachsen): 13,5 – 36,5 kg
  • Lebenserwartung: 10 – 15 Jahre
  • Bewegung: 1 Stunde am Tag
  • Pflegebedarf: Gering
  • Familienfreundlich: Ja
  • Andere Haustiere: Kommt darauf an
  • Erziehbarkeit: Intelligent, aber stur

Divider 4

Red Nose American Pitbull Terrier Übersicht

Red Nose Pitbull liegt im Sand mit Geschirr
Bildnachweis: nallathepittie, Shutterstock

Wenn du einen Red Nose Pitbull mit einem Blue Nose vergleichst, ist der Unterschied nicht allzu groß. Das liegt daran, dass sie aus derselben Hundefamilie stammen. Sie unterscheiden sich nur durch ihre Fellfärbung.

Es gibt jedoch drei große Unterschiede, auf die du achten solltest, damit du herausfinden kannst, welcher Hund am besten zu dir passt.

Farbe

Der Hauptunterschied zwischen den beiden Hunden ist die Farbe. Red Nose Pitbulls haben – wie der Name schon sagt – eine rötliche/rosa Nase. Neben der rötlichen Nase hat diese Pitbull-Variante meist auch ein passendes rehfarbenes, braunes oder sogar rotes Fell. Außerdem haben sie wahrscheinlich bernstein- oder kupferfarbene Augen. Genetisch gesehen sind sie nach den White/Merle Pitbulls die zweit seltenste Pitbull-Rasse.

Gesundheitliche Probleme

Red Nose Pitbulls sind im Allgemeinen gesunde Hunde. Sie leiden an vielen ähnlichen Krankheiten wie die meisten anderen Hunderassen. Sie sind jedoch etwas anfälliger für Hüftdysplasie und Zerebelläre Abiotrophie (Ataxie).

Pitbull tobt herum
Bildnachweis: everydoghasastory, Shutterstock

Preis

Der Durchschnittspreis für einen Red Nose American Pitbull Terrier liegt heute bei mindestens 915 Euro, wenn nicht mehr. Das mag zwar teuer erscheinen, aber du musst deinen Pitbull bei einem seriösen Züchter kaufen. Auch wenn diese Hunde versuchen, ihre kämpferische Vergangenheit hinter sich zu lassen, gibt es immer noch grausame Züchter, die den Fortschritt behindern.

Geeignet für:

Diese Hunde sind ideal für eine aktive Familie mit Kindern. Sie sind unglaublich beschützerische Hunde und lieben Kinder über alles. Allerdings sind sie nicht so scharf auf andere Haustiere – vor allem nicht auf andere Hunde. Pitbulls sehen sich selbst als ultimative Beschützer und verteidigen ihre Familie vor allen anderen Tieren, die sie als Bedrohung empfinden.

Das heißt aber nicht, dass sie wahllos Menschen und Kinder angreifen. Dafür lieben sie Kinder (in der Familie oder bei Fremden) viel zu sehr und verteidigen sich nur dann gegenüber anderen Menschen, wenn es nötig erscheint.

Divider 2

Blue Nose Pitbull Übersicht

Blue Nose Pitbull sitzt auf einem Picknicktisch
Bildnachweis: Joao Roda, Shutterstock

Der Blue Nose Pitbull ist eine weitere Variante des American Pitbull Terriers. Aufgrund ihrer besonderen Zucht unterscheiden sie sich in einigen Punkten von anderen Pitbulls.

Farbe

Der Blue Nose Pitbull ist eine weitere Variante des American Pitbull Terriers. Aufgrund ihrer besonderen Zucht unterscheiden sie sich in einigen Punkten von anderen Pitbulls.

Der Blue Nose Pitbull hat in Anlehnung an seinen Namen eine blaue Nase. Das heißt aber nicht, dass sie tatsächlich blau ist. In der Hundewelt ist blau nur ein anderes Wort für grau. Oder genauer gesagt: verdünntes Schwarz. Dies wird durch das Auftreten eines doppelt rezessiven Verdünnungsgens verursacht, das dazu führt, dass die Nase des Hundes zusammen mit dem Fell blau wird.

Gesundheitliche Probleme

Um ihre schönen blauen Nasen und ihr blaues Fell zu erhalten, wurde viel Inzucht zwischen Blue Nose Pitbulls betrieben. Diese Inzucht führt dazu, dass sie mehr gesundheitliche Probleme haben als andere Pitbull-Varianten. Sie sind zum Beispiel viel anfälliger für Hautallergien und Schilddrüsenunterfunktion als die Red Nose Variante.

Blue Nose Pitbull spielt Apportieren
Bildnachweis: J.A. Dunbar, Shutterstock

Preis

Der Preis für einen Blue Nose American Pitbull Terrier ist ungefähr gleich hoch – 915 Euro. Je nach den aktuellen Trends kann es jedoch leichte Unterschiede zwischen den beiden geben. In früheren Jahren war die Blue Nose aufgrund des Zuchtverfahrens viel teurer als die Red Nose.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels ist der Red Nose Pitbull jedoch eine trendigere Wahl und wird derzeit zu höheren Preisen verkauft.

Geeignet für:

Genau wie der Red Nose Pitbull ist diese Rasse ideal für aktive Familien mit Kindern. Allerdings sind sie anderen Tieren gegenüber immer noch vorsichtig. Wenn du dir also einen Pitbull (egal welcher Rasse) ins Haus holst, empfehlen wir dir, dies als Welpe zu tun. Auf diese Weise können sie heranwachsen und sich mit anderen nicht-menschlichen Familienmitgliedern anfreunden.

Divider 5

Welche Rasse ist die richtige für dich?

Bei der Entscheidung zwischen einem Red Nose Pitbull und einem Blue Nose Pitbull gibt es drei wichtige Punkte, die du beachten musst. Erstens: Ist die Farbe die richtige für dich? Das ist alles eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Als Nächstes musst du dir über die möglichen gesundheitlichen Probleme bewusst sein, die ein Blue Nose Pitbull bekommen kann. Es gibt keine Garantie dafür, dass sie an diesen Krankheiten leiden werden. Im Vergleich zu anderen Farbvarianten ist die Wahrscheinlichkeit jedoch höher.

Und schließlich solltest du dein Budget prüfen und festlegen, wie viel du bereit bist, für einen seriösen Züchter auszugeben. Vor allem bei diesen beiden Pitbulls ändern sich die Preise je nach der aktuellen Marktentwicklung.

Wie auch immer du dich entscheidest, trage auf jeden Fall dazu bei, den Ruf dieses Hundes zu verbessern, indem du ihn in einem leidenschaftlichen und liebevollen Zuhause aufziehst.

In Verbindung stehende Artikel

Weiterführende Lektüre

Tierärztliche Artikel

Neueste Tierarztantworten

Die neuesten Antworten von Tierärzten auf Fragen aus unserer Datenbank

Shopping cart0
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!