Hepper finanziert sich zum Teil über die Unterstützung von Lesern. Wenn du Produkte über Links auf unserer Seite kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet das gar nichts..

Wie man Katzen von Weihnachtsstern fernhält: 7 nützliche Tricks

Rachel Giordano

By Rachel Giordano

Weihnachtsstern Pflanze

Vet approved

Dr. Lauren Demos  Photo

Reviewed & Fact-Checked By

Dr. Lauren Demos

DVM (Veterinarian)

The information is current and up-to-date in accordance with the latest veterinarian research.

Learn more »

Der Weihnachtsstern verleiht dem Haus einen besonderen Flair, vor allem in der Weihnachtszeit. Viele verwenden ihn als Tischdekoration oder stellen ihn sogar um den Kamin herum und auf Kaminsimse. Als Katzeneltern musst du darauf achten, welche Pflanzen in und um dein Haus sicher sind.

Der Weihnachtsstern ist zwar nur leicht giftig1 für Katzen, aber du willst trotzdem nicht, dass deine Katze ihr Gesicht in die Pflanze steckt oder auf den schönen roten Blüten herumkaut. Wenn deine Katze den Pflanzensaft verschluckt, kann dies zu unangenehmen Symptomen2 wie Erbrechen, Durchfall, Augenreizungen und übermäßigem Sabbern führen.

In diesem Artikel führen wir sieben Tipps und Tricks auf, wie du deine Katze von Weihnachtsstern fernhalten kannst und dir weniger Sorgen machen musst.

hepper cat paw divider

Die 7 Tricks, um Katzen von Weihnachtsstern fernzuhalten

1. Bewahre den Weihnachtsstern außer Reichweite auf

Weihnachtsstern im Blumentopf
Bildnachweis: Ray Shrewsberry, Pixabay

Die Pflanze außer Reichweite zu halten, ist ein todsicherer Weg, um deine Katze fernzuhalten. Die Pflanze hoch oben zu platzieren ist vielleicht nicht ideal zur Dekoration, aber du musst dir keine Sorgen machen, dass deine Katze vom Kauen an der Pflanze krank wird. Manche Katzen lieben es, hoch oben zu sein, also wähle einen Ort, an den deine Katze nicht herankommt, z. B. ein Bücherregal. Wenn deine Katze Möbel benutzt, um auf das Bücherregal zu klettern, verschiebe diese Möbel, damit deine Katze nicht in die Nähe der Pflanze gelangen kann.


2. Verwende künstlichen Weihnachtsstern

Ja, es gibt künstlichen Weihnachtsstern, und er sieht genauso schön aus wie ein echter. Diese künstlichen Pflanzen sind aus Seide und schaden deiner Katze nicht, falls sie mal neugierig wird und sich die Pflanze ansieht. Künstliche Pflanzen sind eine schöne Dekoration für dein Zuhause, ohne dass du dir Sorgen machen musst, dass deine Katze krank wird.


3. Verwende eine Abdeckfolie

Pflanze mit schwarzer Abdeckfolie auf Basis

Um Katzen fernzuhalten, können Abdeckfolien über die Erde der Pflanzen gestülpt werden – oft sind sie aus durchsichtigem Plastik, aber du kannst sie auch zu Hause mit einer Plastiktüte oder einer Folie oder sogar mit einem alten Teppich, der in Form geschnitten wurde, basteln. Dadurch wird es für deine Katze weniger attraktiv, in der Pflanze zu wühlen – vor allem, wenn du oben doppelseitiges Klebeband anbringst, um deine Katze noch mehr abzuschrecken. Die meisten Katzen hassen es, wenn sie klebrige Gegenstände an den Füßen haben, daher kann dieser einfache Trick erstaunlich gut funktionieren.


4. Schotter in den Boden mischen

Wenn du der Erde Schotter beimischst, kommt deine Katze nicht so leicht in Versuchung, in der Pflanze zu wühlen. Gib einfach etwas Schotter auf die Erde und fertig. Du kannst auch Kieselsteine oder eine Mischung aus beidem verwenden.


5. Cayennepfeffer darüber streuen

Ein Löffel Cayennepfeffer
Bildnachweis: NikkkOO, Pixabay

Du kannst die Blätter mit Cayennepfeffer bestreuen, um deine Katze abzuschrecken. Katzen hassen den Geruch von Cayennepfeffer, und die Chancen stehen gut, dass sie sich von dem Geruch fernhalten, was wiederum deine Katze von der Pflanze fernhält.


6. Ein Pflanzenzimmer einrichten

Du kannst so viel Weihnachtsstern in einem geschlossenen Raum aufstellen, wie du möchtest. Wenn du den Platz hast, wähle einen Raum, in dem dein Weihnachtsstern Sonnenlicht bekommt, und halte einfach die Tür zu diesem Raum geschlossen. Der Nachteil ist, dass du die Pflanzen nicht sehen kannst, wenn du nicht in dem Raum bist, aber es wird deine Katze sicher davon abhalten, sich an ihnen zu vergreifen.


7. Alufolie

Alufolie
Bildnachweis: Engin Akyurt, Pixabay

Katzen hassen das Geräusch, das Gefühl und das Aussehen von Alufolie. Aus diesem Grund kannst du Alufolie um die Basis der Pflanze wickeln. Das Geräusch, das Gefühl und das Aussehen der Alufolie bieten einen hervorragenden Schutz für deine Pflanze und deine Katze.

hepper cat paw divider

Schlussfolgerung

Nur weil der Weihnachtsstern leicht giftig ist, heißt das nicht, dass du ihn nicht in deiner Wohnung haben kannst. Wenn du dich dafür entscheidest, Weihnachtsstern in deiner Wohnung aufzustellen, sorge dafür, dass deine Katze keinen Zugang zu ihm hat, oder verwende eine der oben genannten Methoden, um deine Katze davon abzuhalten. Sollte deine Katze dennoch an die Pflanze gelangen, wende dich so schnell wie möglich an deinen Tierarzt und achte auf die Symptome.


Bildnachweis für Artikelbild: PxHere

In Verbindung stehende Artikel

Weiterführende Lektüre

Tierärztliche Artikel

Neueste Tierarztantworten

Die neuesten Antworten von Tierärzten auf Fragen aus unserer Datenbank